23.03.06

Leasingbranche erzielt mehr als 50 Milliarden Euro Neugeschäft

lf_symbols_newspapers.jpgNach dem jüngsten Ifo-Investitionstest, den das Ifo-Institut zusammen mit dem Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) bei den deutschen Leasing-Unternehmen durchgeführt hat, kann sich die Leasing-Branche in Deutschland eines dynamischen Wachstums erfreuen. Wie die Zeitschrift FLF (Finanzierung Leasing Factoring) in ihrer Ausgabe vom März 2006 (Autor: Dipl.-Kfm. Arno Städtler, Ifo-Institut) berichtet, stieg das Neugeschäft 2004 um 2,2 Prozent auf 47 Milliarden Euro, wobei das Breitengeschäft mit Mobilien laut FLF um 9,2 Prozent zulegte. 2005 wiederum wurde das Vorjahresergebnis nochmals um fast neun Prozent übertroffen, dabei trugen sowohl das Mobilien-Leasing (+ 5,7 %) als auch das Immobilien-Leasing (+ 34 %) zu diesem Ergebnis bei. FLF weist darauf hin, dass sich die Mobilien-Leasing-Quote von 24,1 auf 24,6 Prozent erhöht hat, womit fast ein Viertel aller neuen mobilen Investitionsgüter in Deutschland va Leasing angeschafft wurden.

Autor: Bernd.Helming um 23.03.06 09:34 | Ihr Kommentar